Image

Annette

Geschlecht: Hündin
 
Geboren: 13.03.2022

Größe: im Wachstum

Katzenverträglich: ja

Ansprechpartnerin:
Diana Zambelli
Annette und ihren Bruder Luis haben wir  bei unserem letzten Besuch im Juli am Tierhaus kennengelernt. Zwei wirklich süße Schätze! Vom Wesen her ist Annette definitiv die Kuschelmaus, Luis ist uns auch zugewandt  geht dann aber  auch seinen eigenen Weg. Er will dann lieber mit der Katze Freundschaft schliessen, als mit uns.
Nein, Spaß bei Seite. Beide sind ganz tolle Hundekinder, die sicher noch einiges an Größe gewinnen. Inzwischen sind sie frei und nicht mehr im Gehege, und verstehen sich mit ihren Hundekumpels ganz prima und auch Samtpfoten sind in ihr Leben integriert.
 
Täglich wird Gassi gegangen, da laufen sie im Rudel frei mit, langsam wird geübt an der Leine zu laufen, aber am Tierhaus ist nicht immer Zeit dafür, da müssen die neuen Menschen-Eltern dann noch fleissig üben.
Durch das Zusammenleben im großen Rudel werden sie gleichzeitig von den älteren Hundekumpels gut sozialisiert, wir wünschen uns, dass dies auch im neuen Zuhause beibehalten wird und Hundkontakte gepflegt werden. Das ist sooo wichtig, für die neuen Eltern und auch unsere Hundekinder!
 
Annette und Luis sind an alltägliche Geräusche gewöhnt, Staubsauger, Fernseher etc. was sie weniger kennen sind Strassengeräusche, Mülltonnen die da aufeinmal an der Strasse stehen, Auto fahren... und natürlich fehlen im Tierhaus die Kapazitäten Kommandos zu lernen. Wir schreiben das extra in den Text, da wir dies immer öfters gefragt werden.
 
Ein Hund aus dem Tierschutz, wie auch die zwei Goldschätze, bringt ein großes Herz mit, die Bereitschaft seine neuen Besitzer zu lieben, und den Willen neues zu lernen und auch zu gefallen, dennoch ist er noch nicht "fertig" , dafür brauchts dann die neuen Menschen.
Beide suchen einzeln einen Lebensplatz, sie sind inzwischen im Rudel integriert und werden immer selbständiger und unabhängiger voneinander.
 
Wir können nur Gutes über die zwei berichten und hätten sie am liebsten eingepackt, leider war da noch kein Platz für sie, aber wir hoffen, dass sie bei unserer nächsten Fahrt, auf unsere Ausreiseliste hüpfen und freuen uns über Anfragen.
Image
Image
Image
Image