November 2019: Gasol, der kleiner Wirbelwind findet einfach kein Zuhause.

Warum haben alle bloss solche Angst einen Leish-Hund zu adoptieren? Gasol wurde am 13.03.2019 von einer Tankstelle in Cartaya in eine Pflegestelle gebracht. Er war dort schon 2 -3 Wochen vorher ausgesetzt worden, wechselte aber desöfteren seine Schlafplätze.

Er fand eine Freundin, Nera, die auch ausgesetzt wurde, beide freundeten sich an und auch Nera konnte nach längerer Zeit eingefangen werden - sie war sehr ängstlich. Auch Nera hat Leishmaniosis, ist aber adoptiert und bei einer tollen Familie in Huelva.

Gasol wurde noch am selben Tag zu unserer Tierklinik Beturia, Cartaya, fgebracht, wo er entwurmt und entfloht wurde, auch wurden einige Zecken entfernt. Desweiteren baten wir um eine Blutanalyse, welche ergab, dass er Leishmaniosis positiv ist. Er bekam seine Medikamente und sein Blutbild verbesserte sich. Jetzt ist er sehr gut auf Alopurinol eingestellt. Seine Organe sind alle in Ordnung. Die letzte Blutanalyse war am 1.8.2019 und der Leishmaniosewert ist von 1/160 auf 1/80 zurückgegangen, welches ein gutes Zeichen ist und man sieht, dass die Medikation sehr gut angeschlagen hat.

Er ist ein lieber, geselliger kleiner Kerl, der alles und jeden liebt. Nach langem Üben geht er jetzt auch problemlos an der Leine (er mag kein Halsband, aus welchem Grund auch immer). Er ist gerne mit anderen Tieren und Menschen/Kindern zusammen. Er ist quieschfidel, läuft, tobt, schmust: ein toller Hund.

Wer gibt ihm eine Chance?

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gasol1 1119Gasol2 1119Gasol3 1119Gasol4 1119

 

Oktober 2019: Berner Sennen Hündin Mia sucht dringend ein neues Zuhause!

Mias Besitzer ist schwer an Leukämie erkrankt, so das sie dort in der Familie nicht bleiben konnte. Über den Sommer haben Verwandte und Bekannte sich um sie gekümmert und alles Mögliche versucht, dass Mia bei ihnen bleiben kann.

Doch leider erlauben des die Vermieter oder Wohnsituationen nicht, so dass Mia wirklich dringend und kurzfristig ein neues Zuhause sucht.

Mia kennt und liebt Kinder und andere Hunde, ist sehr verschmust und aufmerksam. Sie geht an der Leine und genießt es, Teil des täglichen Lebens und Ablaufs zu sein. Man kann sie problemlos mit in Restaurants oder z.B. zum Wandern nehmen. Auch Auto fahren und alleine sein funktioniert.

Sie wir im Dezember 8 Jahre alt und sucht Menschen, die ihr über den Verlust hinweg helfen und ihr ein "für immer Körbchen" bieten.

Bei Interesse oder hilfreichen Ideen, bitte an: 081/785628

Mia Vermittlungshilfe 1019

 

September 2019: Sammy sucht seinen Endplatz - vermittelt

Der 5 Monate junge Hundebub lebte als Streuner am Hafen von Samos in Griechenland. Dort wurde er von lieben Menschen gefüttert, nachts musste er sich eine sichere Übernachtungsmöglichkeit suchen.

Zum Glück kam er dann noch in das dortige Tierheim, wo er gechippt, entwurmt und geimpft auf seine Reise nach Deutschland vorbereitet wurde.

In seiner Pflegestelle lebt er mit Rüden und Hündinnen verträglich zusammen und genießt die Streicheleinheiten der Pflegefamilie. 

Er ist total lieb und freundlich, trotz seiner Vorgeschichte.

Wer sucht einen treuen Kameraden?

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sammy Emma 1019VS Sammy 1019Sammy2 1019

 

März 2019: Nelly sucht die passenden Zweibeiner

Hey, ich bin Nelly, 5 Jahre, ca. 2 Kg, gechipt, geimpft und eine wahre Schmusebacke. Klingt eigentlich perfekt, findet ihr nicht?

Leider gibt es in meinem momentanen Zuhause einige Komplikationen mit meinem Spielgefährten (siehe unten) und daher muss ich nun schwerenherzens ausziehen.

Damit ich nicht ins Tierheim komme, wo mir die täglichen Streicheleinheiten unglaublich fehlen würden, suche ich genau Deine Couch und Dich!

Falls Du also Lust auf ein quirliges aber auch anhängliches Terriermädchen hast, melde dich doch bitte unter: 015733260658

Nelly 0319Nelly2 0319Nelly3 0319

 

März 2019: Dongo sucht dringend ein neues Zuhause

Hallo ich bin Dongo und suche leider dringend ein neues Zuhause!

Ich bin in Ungarn geboren und meine lieben Menschen haben mich nach Freising adoptiert. Jetzt bin ich ca. 5 Jahre jung, 70cm groß, kastriert, gechipt, geimpft und gesund. Ich liebe Menschen und bin ein ganz lieber Kerl. Nun wünsche ich mir ein Haus mit Garten und hohem Zaun. Ich muss leider umziehen, da sich die Lebensumstände aufgrund eines Pflegefalles geändert haben. Momentan lebe ich friedlich mit einer Hündin, Eseln und Pferden zusammen. Ich habe Jagdtrieb, aber vielleicht ist mir in Zukunft mit etwas Training mein neuer Mensch ja lieber. Ich möchte so gerne ein neues Zuhause finden, damit ich nicht ins Tierheim muss.

Magst Du mich kennenlernen?

Dann rufe bitte schnell an unter: 08168/999010

Dongo1 0319Dongo2 0319Dongo3 0319

 

 

Oktober 2018: Beyaz sucht einen Lebensplatz 

Beyaz ist ein wunderschöner 3 Jahre alter Strassenhundmischling  mit  einer stolzen Schulterhöhe von ca 65 cm , der weiss wer er ist. 

Wir suchen für Beyaz ein hundeerfahrenes und liebevolles Zuhause , in dem man sich bewusst ist, dass ein grosser Rüde fairer und konsequenter Führung bedarf und man bereit ist ein bereits mit ihm begonnenes Hundetraining fortzusetzen. 

Beyaz ist ein lieber Kerl der seinem Menschen zu 100% treu ergeben, verschmust und anhänglich ist. Er geht brav an der Leine und ist im Freilauf von seinem Menschen zuverlässig abrufbar. Beyaz musste in seinem vorherigem Zuhause leider selbst bei Spaziergängen die Führung übernehmen und so hat er sich angewöhnt in von ihm als bedrohlich eingeschätzten Situationen sich selbst und seinen Menschen zu schützen und reagierte hier teils ungehalten . Beyaz befindet sich darum mit seiner Pflegestelle in einem kompetenten Hundetraining und zeigt sich hier sehr gelehrig, intelligent und folgsam und lernt dass er und sein  Mensch auch in Sicherheit sind, wenn er die Verantwortung an den Menschen abgibt. Darüber ist er sichtlich erleichtert und spielt gern mit Artgenossen, mit denen er einen positiven und souveränen Umgang zeigt. Er wäre grundsätzlich auch für eine "Mehrhundehaltung" geeignet wenn trotzdem genug Zeit für ihn und sein Training bleibt. Katzen mag er gern und er kann mit Katzen im Haushalt leben. Mit Kindern ist er umgänglich und freundlich. Dennoch vermitteln wir Beyaz aufgrund seiner Grösse nur in einen Haushalt mit bereits grösseren Kindern ab ca. 8 Jahren oder an einen kinderlosen Haushalt. 

Beyaz kann stundenweise gut allein bleiben , freut sich aber auch sehr überall dabei sein zu dürfen und über lange Spaziergänge und Fahrradtouren bei denen sich der sportliche Rüde austoben darf. 

Beyaz ist ein ungeschliffener Diamant und ein echter Freund fürs Leben. 

Er wartet in Gilching bei München auf sein neues Zuhause und freut sich darauf euch kennenzulernen.  

Beyaz3Beyaz1Beyaz2

  

 

November 2017: Eine liebevolle Hündin sucht ein Zuhause! 

Jessy ist nach 6 langen Jahren im Tierheim am 14.07.2017 zu mir in die Pflegestelle nach 59063 Hamm gekommen und hat bis jetzt eine ganz tolle Entwicklung zurückgelegt.

Jessy ist wirklich eine zauberhafte, liebe Hündin, die sich gerne an ihren Menschen bindet. Sie ist kinderfreundlich, stubenrein und inzwischen auch eine entspannte Beifahrerin im Auto. Sie kann auch mal alleine bleiben. Jessy verfügt auch bereits über einen relativ guten Grundgehorsam. Sie liebt Wasser! Sobald wir irgendwo ans Wasser kommen, würde sie am liebsten mit den anderen Hunden hinein.

Fremden Menschen gegenüber ist Jessy erst einmal vorsichtig, sie braucht nur einen Moment und wenn man ihr diese Zeit gibt, muss man gar nicht lange warten, bis die Maus von alleine kommt und Streicheleinheiten einfordert, die sie dann auch sehr genießt.

Mit meinem Rudel verträgt sich Jessy ausgesprochen gut, auch mit anderen Hunden gibt es keine Probleme. Wenn es um Futter geht, kann sie anderen Hunden gegenüber schon mal garstig werden, lässt sich aber sehr gut berufen. Es stellt auch kein Problem dar, wenn ich ihr Futter wegnehme.

Nach einem ausführlichen, informativen Gespräch mit einer Fachfrau für Jagdhunde gehen wir davon aus, dass es sich bei Jessy um eine Braque Francaise handelt. Solange sie keine Wildspur in der Nase hat, ist sie gut leinenführig. Wenn sie eine Spur wittert oder ein Vogel vor ihr auffliegt, wird sie dem Jagdhund gerecht.

Für Jessy wünsche ich mir aktive Menschen, die Lust haben mit Jessy Nasenarbeit, wie z.B. Mantrailing zu machen. Gerne mit einem souveränen Ersthund und möglichst mit Garten. Wenn Sie Lust an Bewegung haben und gerne mit einem Hund arbeiten wollen, wäre Jessy die perfekte Begleiterin für Sie.

Kontakt: Regine Rennwald von den Zypernpfoten in Not, Tel.: 0170/18 619 86, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                                         

 

 

Mai 2017: Drei liebe Junghunde suchen ein Zuhause! Derzeit in Süditalien, Transport nach München ist gesichert

Mia, Giotto und Carletto wurden an einem eiskalten Januartag in einem Karton neben einem abgelegenen Müllcontainer im apulischen Martina Franca gefunden. Sie waren damals erst nur wenige Wochen alt. Sie hatten Riesenglück, da sie rechtzeitig entdeckt und zu einem lokalen Tierschutzverein gebracht wurden. Jetzt warten sie auf ihre Chance, ein neues Zuhause zu finden.

Mia (geb. Anfang Oktober 2016, 41 cm) ist ruhig, anfangs etwas scheu und sehr verschmust. Sie gewöhnt sich schnell an den Menschen, sucht Kontakt – auch zu Kindern – und will gestreichelt werden. Mit anderen Hunden kommt sie sehr gut zurecht. An die Leine muss sie noch gewöhnt werden. In Mias Familiengeschichte hat sicherlich auch ein Jagdhund mitgemischt, interessierten Menschen sollte dies bewusst sein.

Giotto (geb. Anfang Oktober 2016, 50 cm) ist freundlich, anhänglich, er liebt Nähe des Menschen und braucht viel Zuwendung, am liebsten sitzt er auf dem Schoß. Fremden Menschen gegenüber zeigt er sich auch zutraulich. Mit anderen Hunden ist sehr gut verträglich und eher unterwürfig. In einer neuen Umgebung braucht er etwas Zeit, um Vertrauen zu zeigen. An die Leine ist er noch nicht gewöhnt.

Carletto (geb. Anfang Oktober 2016, 50 cm) ist lieb und verschmust. Er braucht viel menschliche Zuwendung, besonders wenn er sich in einer neuen Umgebung befindet. Fremden Menschen gegenüber ist er angstfrei und freundlich. Auch er ist mit anderen Hunden gut verträglich und eher unterwürfig. An die Leine muss er noch gewöhnt werden.

Alle drei Goldschätze müssen natürlich noch viel lernen und kennen keine Autos, keine befahrenen Straßen, keine U-Bahn. Sie sind in einer Pflegestelle in Apulien und werden dort mit Menschen, anderen Hunden und Pferden sozialisiert. Das "zivilisierte" Leben bei ihren neuen Menschen-Eltern und das Hunde-Einmaleins stehen jetzt an. Bitte seien Sie sich bei Anfragen dessen bewusst. Ein Welpe oder ein Junghund bereitet unglaublich viel Freude, dennoch muss Zeit, Ausdauer und auch Geduld vorhanden sein, da auch die drei Schätze werden älter, langsamer und grauer.  Sie sollen auch dann immer noch gewollt und geliebt werden.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auskunft gerne auch bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Januar 2017: KIRA sucht einen neuen Lebensplatz!

 

Bei Interesse/Rückfragen bitte gerne melden unter Handy: 0175 / 520 44 96

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.